SPD-Unterbezirk Celle

Ihre SPD im Landkreis Celle

Herzlich willkommen

bei der SPD im Landkreis Celle! Hier auf unserer Website finden Sie Informationen zu uns und unserer Arbeit. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen und Kritik – und ganz besonders, wenn Sie mitmachen wollen! Dazu laden wir Sie herzlich ein.

Unterschrift von Maximilian Schmidt
Ihr Maximilian Schmidt
Vorsitzender des
SPD-Unterbezirks Celle

SPD: Stadt muss wie Landkreis einen Schutzschirm für die Kinderbetreuung aufspannen

Schmidt: „Oberbürgermeister muss beweisen, dass er es mit Familienfreundlichkeit ernst meint!“

Die Celler SPD übt deutliche Kritik am zögerlichen Handeln des Celler Oberbürgermeisters zur Unterstützung der Familien mit betreuungsbedürftigten Kindern während der jetzigen Corona-Krise: „Während der Landkreis und die anderen Kommunen im Landkreis Celle bereits gehandelt haben, kommt der Celler Oberbürgermeister scheinbar nicht zu Potte. Während Nigge im Wahlkampf noch die Familienfreundlichkeit der Stadt Celle als Schlagwort vor sich hergetragen hat, ist es jetzt in der Krise damit nicht weit her“, erklärt Maximilian Schmidt, Vorsitzender der SPD im Landkreis Celle. Weiterlesen

SPD in Samtgemeinde Wathlingen neu aufgestellt

Dr. Anne Jäger-Klein und Alexander Pape führen gemeinsam neuen SPD-Ortsverein in den drei Gemeinden Adelheidsdorf, Nienhagen und Wathlingen

Mission erfolgreich: Nach einem langen Beratungsprozess stellt sich die SPD in der Samtgemeinde Wathlingen zum 01.01.2020 neu auf – und zwar mit einem gemeinsamen SPD-Ortsverein für die gesamte Samtgemeinde. Die Gründungsversammlung hierfür fand jetzt in Nienhagen unter großer Beteiligung der Mitgliedschaft statt. Eingeladen dazu hatte die Landkreis-SPD: „Unser Ziel ist es, die Grundlagen für eine starke SPD in der ganzen Samtgemeinde Wathlingen zu schaffen und die Beteiligung unserer Mitglieder und Unterstützer zu sichern. Deshalb war die Neuordnung der Ortsvereine in der Samtgemeinde erforderlich – diesen Prozess haben wir gemeinsam nun vollendet. Ich bin allen Mitgliedern der SPD für die Unterstützung auf diesem Weg sehr dankbar! Besonders freuen wir uns, dass im neuen Ortsverein ein starkes Team an den Start geht – und das auch erstmals mit einem Tandem an der Spitze. Mit Anne Jäger-Klein, Alexander Pape und allen anderen Vorstandsmitgliedern ist ein hochmotiviertes Team gewählt worden – wir werden sie nach Kräften unterstützen!“, sagte Maximilian Schmidt, Vorsitzender der SPD im Landkreis Celle.

Dass die Gründungsversammlung des neuen Ortsvereins so reibungslos über die Bühne ging, lag vor allem an Angela Hohmann, Schriftführerin der Kreis-SPD, die die Versammlung leitete. Dabei wurden allesamt mit Spitzenergebnissen die neuen Vorstandsmitglieder gewählt: Vorsitzende sind gemeinsam Dr. Anne Jäger-Klein und Alexander Pape, stellvertretende Vorsitzende sind Gonca Kaftan und Alexander Gold. Für die Finanzen ist Uwe Klawon zuständig, neue Schriftführerin ist Petra Sievert-Jünke. Als Beisitzerinnen und Beisitzer wurden Erika Lotzing, Alexander Busch, Mohamed Alhamad, Lars Reuter und Christoph Wittig gewählt. Das neue Team der SPD in der Samtgemeine nimmt schon jetzt die Kommunalwahl 2021 in den Blick – und will die traditionellen Aktivitäten der SPD in der Samtgemeinde fortsetzen: Dazu gehört die Maibaumfeier in Großmoor, die Weihnachtsmarktfahrten aus Nienhagen oder auch das Grünkohlessen in Wathlingen.

Zum Abschluss der Versammlung nahm der SPD-Unterbezirksvorsitzende Maximilian Schmidt noch eine besondere Ehrung vor: Die langjährige Vorsitzende der SPD Adelheidsdorf-Nienhagen Rosemarie Mikolaiczak hatte nicht wieder kandidiert, bleibt aber der SPD im Celler Land und in ihrer Heimatgemeinde natürlich erhalten. Für die bisherige Arbeit dankte ihr Schmidt unter dem Applaus aller Mitglieder: „Liebe Rosi, Du hast die SPD zusammengehalten, hast Dich für unsere Sache aufgerieben, hast immer die Menschen in den Mittelpunkt gestellt. Du bist und bleibst Sozialdemokratin durch und durch, mit ganz viel Herz und Haltung. Wir sind Dir alle unendlich dankbar!“ Und auch Nienhagens Bürgermeister Jörg Makel bedankte sich bei „Rosi“ – und schenkte ihr ein „kleines rotes Rathaus“ für die private Weihnachtskollektion.

Maximilian Schmidt dankt Rosemarie Mikolaiczak

Wahlhilfe in leichter Sprache

Der Sozialverband Deutschland e. V. (SoVD) hat eine Wahlhilfe in leichter Sprache herausgegeben

Gern veröffentlichen wir den Link des SoVD hier auf unserer Seite:

Wahlhilfe zur Europa-Wahl

Parteitag der SPD im Landkreis Celle: Vorstand mit starker Unterstützung wiedergewählt

Bei ihrem ordentlichen Parteitag, der alle zwei Jahre stattfindet, haben die rund 100 Delegierten aus den Ortsvereinen der SPD im Landkreis Celle am vergangenen Wochenende umfangreiche Personal- und Programmentscheidungen getroffen. Dabei wurde die Führungsspitze der Celler Sozialdemokratie für die neue Wahlperiode bis 2021 mit einem starken Votum im Amt bestätigt: Maximilian Schmidt wurde als Parteivorsitzender wiedergewählt – der 35-jährige Winser führt die SPD im Celler Land seit 2015, bereits seit 2003 gehört er dem Vorstand an. Weiterlesen

Für ein Zukunftsprogramm für das AKH Celle: Unser Krankenhaus bleibt in öffentlicher Hand!

Im Mittelpunkt des Parteitages der SPD im Landkreis Celle am 04.05.2019 stand die Beratung eines Antrages unter der Überschrift „Für ein Zukunftsprogramm für das AKH Celle: Unser Krankenhaus bleibt in öffentlicher Hand!“, der von den Delegierten einstimmig verabschiedet wurde. Weiterlesen

SPD im Kreistag beantragt Vorbehaltsbeschluss zur Feldberegnung

Die SPD im Landkreis hat beantragt, dass der Kreistag sich die Entscheidung zur Neuregelung der Feldberegnung nach Paragraf 58 der Niedersächsischen Kommunalverfassung selbst vorbehält.

Hinter dieser sperrigen Formulierung verbirgt sich nichts anderes, als dass anstatt der Verwaltung nach Aktenlage der Kreistag nach öffentlicher Diskussion darüber entscheidet, wieviel Wasser die Beregnungsverbände im Kreis Celle zukünftig zur Feldberegnung verwenden dürfen.
Weiterlesen

Alle Beiträge:

Hier geht es zum Tagebuch