SPD-Unterbezirk Celle

Ihre SPD im Landkreis Celle

SPD im Landkreis Celle geht geschlossen und entschlossen in die Kommunalwahl 2016

Wahlprogramm einstimmig beschlossen, 75 Kandidatinnen und Kandidaten für den Kreistag gewählt

„Das war ein richtig gutes Signal: Geschlossen und entschlossen, mit einem klaren Programm und vielen motivierten Kandidatinnen und Kandidaten – so gehen wir in die Kommunwahlen am 11. September 2016!“, freut sich Maximilian Schmidt, Landtagsabgeordneter und Vorsitzender der SPD im Landkreis Celle, nach dem heutigen Samstag, an dem die Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten sich zum Parteitag und zur Kreiswahlkonferenz in der „Heideblüte“ in Hambühren getroffen haben. Über 100 Delegierte berieten dort das Kreiswahlprogramm der SPD und wählten anschließend die Kandidatinnen und Kandidaten der SPD zur Kreistagswahl im September.

Gleich zu Beginn konnte SPD-Parteichef Schmidt auch gleich ein neues Mitglied begrüßen: Der 41-jährige Bauingenieur Nizam Yavsan aus Bergen trat ganz frisch der SPD bei und kandidiert auch für den Kreistag und den Stadtrat in seiner Heimatstadt. Anschließend berieten die Delegierten das Kreiswahlprogramm, mit dem die SPD am 11.09.2016 zur Kreistagswahl antritt. „Unser Motto lautet: Wir machen das! Wir haben zusammen mit vielen Mitgliedern und Bürgerinnen und Bürgern ein Programm erarbeitet, mit dem wir die Kreispolitik auch künftig gestalten wollen – mit klaren Positionen und vielen neuen Ideen!“, so Schmidt. Kernpunkte des SPD-Programms sind dabei gleiche Bildungschancen für alle Kinder und mehr Familienfreundlichkeit, die Unterstützung des Ehrenamts und eine soziale Politik für mehr Arbeitsplätze und bezahlbare Wohnungen. Ein besonderes Augenmerk legt die SPD auf soziale und wirtschaftliche Infrastruktur: So will die SPD die öffentliche Daseinsvorsorge in den Kommunen bei Bildung, Betreuung, Kultur, Sport und Ehrenamt weiter ausbauen, den ÖPNV stärken und das Celler Land auf Straße und Schiene und beim schnellen Internet besser anbinden. Alle diese Forderung sind in dem Programm konkret formuliert: „Wir haben in den vergangenen Jahren gezeigt, dass wir beharrlich unsere Forderungen umsetzen können – auch, indem wir die Mehrheitsgruppe im Kreistag angetrieben haben“, so Schmidt. Das Wahlziel der SPD ist klar: „Wir wollen stärker werden und erreichen, dass ohne die SPD nichts geht.“

Im Anschluss an den Unterbezirksparteitag folgte dann die Kreiswahlkonferenz, bei der die SPD auch ihre Bewerberinnen und Bewerber zur Kreistagswahl offiziell wählte: „Wir treten mit 75 Kandidatinnen und Kandidaten – also jeweils 15 in den 5 Wahlbereichen – für den Kreistag an. Das ist Rekord – und die maximale Zahl von Bewerbern, die zulässig ist. Aber vor allem zeigt diese Zahl, dass sich viele Menschen für die SPD und für ihre Heimat engagieren wollen!“, so Maximilian Schmidt. In den Wahlbereichen stellte die Partei eine breite Mischung von neuen und erfahrenen Kandidatinnen und Kandidaten aus verschiedenen Alters- und Berufsgruppen, allen Städten und Gemeinden und vor allem beide Geschlechter zu je 50 Prozent auf – so will die SPD sicherstellen, dass Frauen und Männer gleichermaßen stark repräsentiert sind. Die SPD-Listen in den Wahlbereichen werden dabei vom Fraktionsvorsitzenden Mathias Pauls (Celle-West), der Sozialausschussvorsitzenden Angela Hohmann (Celle-Ost), dem Landtagsabgeordneten und Parteivorsitzenden Maximilian Schmidt (Westkreis), der Bundestagsabgeordneten Kirsten Lühmann (Nordkreis) und Andreas Knoke (Ost- und Südkreis) angeführt.

Alle Kreistagskandidatinnen und -kandidaten wurden mit sehr großer Mehrheit gewählt und der Vorschlag des Vorstandes der SPD im Landkreis Celle wurde dabei einmütig bestätigt. „Programm, Personen, Partei – alle drei passen bei uns zusammen. Das war wirklich ein überragendes Signal der Ge- und Entschlossenheit!“, so Parteichef Maximilian Schmidt. Das gilt für die SPD auch in besonderer Weise mit Blick auf die Stadt Celle: Auf dem Parteitag nicht zur Wahl stand Celles Oberbürgermeister Dirk-Ulrich Mende, der erst kürzlich erneut zum SPD-Kandidaten zur Oberbürgermeisterwahl gewählt wurde. Doch auch er erhielt besonders viel Applaus – die Unterstützung der gesamten Landkreis-SPD ist ihm für seine Wahl sicher.

Das Wahlprogramm der SPD im Landkreis Celle zur Kreistagswahl am 11.09.2016 gibt es hier vorab zum Download:

Kreiswahlprogramm der SPD im Landkreis Celle 2016-2021

Hier finden Sie die gewählten Kandidatinnen und Kandidaten der SPD zur Kreistagswahl im Landkreis Celle am 11.09.2016 im Überblick:

Wahlbereich I: Celle-Ost
1. Angela Hohmann
2. Christoph Engelen
3. Marianne Sterl
4. Achim Stammwitz
5. Florentine Gierse
6. Thorben Wehrmaker
7. Rene Symanzik
8. Michel Devezeau
9. Julia Frehse
10. Salhattin Kizilyel
11. Christopher Behrmann
12. Jürgen Rentsch
13. Reinhold Wilhelms
14. Peter Rieske
15. Michael-Niklas Rühe

Wahlbereich II: Celle-West
1. Mathias Pauls
2. Inga Stephan
3. Joachim Schulze
4. Edmund Lehne
5. Inga Marks
6. Wolfgang Zwaan
7. Sevgi Caner
8. Niyaqzi Acar
9. Elmast Süzük
10. Jürgen Elendt
11. Gerda Kohnert
12. Dr. Jörg Rodenwaldt
13. Nina Graap
14. Antoinette Kämpfert
15. Mustafa Beganovic

Wahlbereich III: Winsen, Hambühren, Wietze
1. Maximilian Schmidt
2. Anja Schulze
3. Stefan Hauke
4. Hermann Bührke
5. Andreas Trettin
6. Ina Boy
7. Brigitte Schütt
8. Bernd Hogreve
9. Andreas Ludwig
10. Mario von der Tann
11. Ralf Rainer Volz
12. Wolfhard Mauer
13. Torben Brandt
14. Ursula Helmers
15. Ingolf Klaasen

Wahlbereich IV: Bergen, Eschede, Faßberg, Südheide, Lohheide
1. Kirsten Lühmann
2. Richard Schuba
3. Manuela von Butler
4. Nizam Yavsan
5. Daniela Behn-Horrer
6. Hans-Jürgen Rosenbrock
7. Dr. Rüdiger von Borcke
8. Monika Oetke
9. Michael Cruse
10. Ros-Marie Siemsglüß
11. Georg-Wilhelm Ebeling
12. Angelika Cremer
13. Marcel Engwer
14. Frank Bielfeldt
15. Dr. Hans-Karl Haak

Wahlbereich V: Flotwedel, Lachendorf, Wathlingen
1. Andreas Knoke
2. Marianne Groffmann-Krumsiek
3. Erhard Thölke
4. Monika Wendt
5. Felix Plöger
6. Dr. Anne Jäger-Klein
7. Jan-Christof Meyer
8. Gabriele Repold
9. Wolfgang Bartsch
10. Christine Casjens
11. Uwe Kuschke
12. Rosemarie Mikolaiczak
13. Michael Klug
14. Erika Lotzing
15. Petra Sievert-Jünke