SPD-Unterbezirk Celle

Ihre SPD im Landkreis Celle

SPD-Arbeitsgemeinschaft „60plus“ wählt Dietrich Burggraf zum neuen Vorsitzenden: „Wir stehen für Erfahrung, Gerechtigkeit und soziale Demokratie“

„Ganz viel Erfahrung und jede Menge Motivation – das ist unsere AG 60plus. Ihr seid unser Aktivposten!“, freute sich Maximilian Schmidt MdL, Vorsitzender der SPD im Landkreis Celle, gleich zu Beginn der diesjährigen Mitgliederversammlung der SPD-Arbeitsgemeinschaft „60plus“ im Unterbezirk Celle, in der alle SPD-Mitglieder über 60 Jahre organisiert sind. Bei der Versammlung in der Hambührener „Heideblüte“ fand auch ein Wechsel an der Spitze statt – zuvor aber dankte die Versammlung dem bisherigen kommissarischen Vorsitzenden Dr. Hans-Karl Haal aus Unterlüß: „Der herzliche Dank der gesamten Celler SPD gilt Dr. Hans-Karl Haak, der in den vergangenen Jahren die Fahne der ,60plus’ hochgehalten hat!“, so Schmidt. „Die ,60plus’ ist nicht nur unsere mitgliederstärkste Arbeitsgemeinschaft, sondern auch unverzichtbar bei der Programmarbeit, in Wahlkämpfen und bei vielfältigen Aktionen.“

Einstimmig zum neuen Vorsitzenden der ,60plus’ wurde nun Dietrich Burggraf gewählt. Burggraf war bis 2016 langjähriger Leiter und Geschäftsführer des Bildungszentrums Heimvolkshochschule Hustedt, in der Celler SPD hat er sich vor allem als Vorsitzender der Schiedskommission verdient gemacht. Zu seinen Stellvertretern wurden Wilfried Bergmann und Michael Pieper gewählt, weitere Vorstandsmitglieder sind Sylvia Lotzkat, Harald Jahnke und Paul Wintermeyer.

„Die ältere Generation steht mitten im Leben. Wir bringen politische Erfahrung ein und die klare Orientierung – für soziale Demokratie, soziale Gerechtigkeit und ein gutes Miteinander“, so der neue Vorsitzende Dietrich Burggraf. „Und viele von uns engagieren sich nicht nur in der SPD. Wir sind gute Nachbarn und kümmern uns, wir sind Gewerkschafter, Mitglieder der Feuerwehr, im Vorstand des Sportvereins oder der Kirchengemeinde und an vielen weiteren Stellen vor Ort ganz nah bei den Menschen.“ Mit Blick nach vorn, sagte Burggraf, wolle man dazu beitragen, dass in der SPD die Themen gute Arbeit und gute Alterssicherung ganz oben auf der Tagesordnung stehen, beide sehen zentrale für eine sichere Zukunft. Erst kürzlich hatte die AG 60plus einen umfangreichen Antrag zur künftigen Rentenpolitik erarbeitet.

Die AG 60plus steht allen Interessierten zur Mitarbeit offen – erreichbar ist die Arbeitsgemeinschaft über das SPD-Büro im Lisa-Korspeter-Haus, Großer Plan 27, 29221 Celle, Telefon: 05141-26662, E-Mail: celle@spd.de