SPD-Unterbezirk Celle

Ihre SPD im Landkreis Celle

„Ohne die Älteren geht gar nichts!“

Mitgliederversammlung wählt neuen Vorsitzenden: Gerhard Skradde führt SPD-Arbeitsgemeinschaft 60plus

„Ohne die Erfahrung und Kompetenz der Älteren gibt es keine Zukunft“, so Gerhard Skradde, neuer Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft 60plus im SPD-Unterbezirk Celle. Der 60-jährige Skradde übernahm auf der kürzlich durchgeführten Mitgliederversammlung in Celle den Vorsitz der mitgliederstärksten SPD-Arbeitsgemeinschaft von Dietrich Burggraf, der zum Ortsvereinsvorsitzenden der SPD in der Stadt Celle gewählt worden ist.

Erster Gratulant war Maximilian Schmidt, Vorsitzender der SPD im Landkreis Celle: „Mit Gerd Skradde bleibt 60plus dynamisch und aktiv! Wir machen Politik für alle Menschen. Die Wertschätzung des Alters und konkret soziale Teilhabe, selbstbestimmtes Wohnen bei auskömmlicher Rente und gute medizinische Versorgung und Pflege sind absolutes Ziel der Sozialdemokratie. Hier bleibt noch viel zu tun – und hier wird 60plus kräftig mithelfen!“, so Schmidt.

Die Bundestagsabgeordnete Kirsten Lühmann machte in ihrem Grußwort deutlich, dass die neue Bundesregierung zum ersten Mal in der Geschichte der Bundesrepublik durch die Initiative der SPD die Lage von Rentnerinnen und Rentnern mit geringer Rente verbessert, die bereits heute Rente beziehen. In der Vergangenheit bezogen sich Neuregelungen immer allein auf zukünftige Rentner, so Lühmann.

„Ältere Menschen sind aktiver Teil unserer Gesellschaft. Wir müssen das Bild vom ,alten Menschen‘ grundlegend neu und vor allem generationsübergreifend denken. Dazu trägt eine aktive Arbeitsgemeinschaft 60plus in besonderer Weise bei. Wir stellen die SPD neu auf. Wir sind eine Partei für alle Generationen. Besonders auch die Älteren sind uns herzlich willkommen!“, sagte Skradde in seinem Schlusswort.

Neben Skradde gehören dem Vorstand Wilfried Bergmann und Michael Pieper als stellvertretende Vorsitzende sowie Lothar Steinborn, Michel Devezeau, Sylvia Lotzkat, Gudrun und Harald Jahnke sowie Paul Wintermeyer als Beisitzerinnen und Beisitzer an.