SPD-Unterbezirk Celle

Ihre SPD im Landkreis Celle

SPD wirbt für gemeinsame Kraftanstrengung beim Breitbandausbau: „Schnelles Netz im Celler Land: Gemeinsam anpacken — Erfolg sichern!“

Mit dem Glasfaser-Ausbauprojekt hat der Landkreis Celle nicht nur sein größtes Investitionsvorhaben seit Jahrzehnten, sondern eines der wichtigsten Zukunftsvorhaben überhaupt gestartet – davon ist die SPD im Landkreis Celle überzeugt: „Wir haben uns über Jahre für dieses Zukunftsprojekt eingesetzt und uns auch auf Landes- und Bundesebene für Unterstützung stark gemacht. Jetzt liegt es an uns im Celler Land, dass das schnelle Netz auch kommt. Damit das gelingt, müssen wir eine Schippe drauflegen! Wir schlagen eine parteiübergreifende gemeinsame Aktion vor: Gemeinsam anpacken und der Erfolg sichern!“, sagt Maximilian Schmidt, Vorsitzender der SPD im Landkreis Celle.

Entsprechend der Beschlusslage des Kreistages ist eine Quote von 40% abgeschlossener Verträge im Ausbaugebiet notwendig, damit das Vorhaben wirtschaftlich umgesetzt werden kann. Mit Stand vom 04.05.2018 haben jedoch nur 2.107 von nötigen 5.238 Haushalten Verträge abgeschlossen, insgesamt wurden 13.095 Haushalte kontaktiert. Derzeit sind also nur 40% der nötigen 40% Verträge geschlossen, was lediglich 16% der Gesamtzahl ausmacht. Am 06.07.2018 läuft entsprechend der Beschlusslage des Kreistages die Rückmeldefrist aus — sofern dann die 40% nicht erreicht sind, wäre das Projekt nach derzeitiger Beschlusslage nicht durchführbar, sämtliche Fördermittel von Bund und Land wären hinfällig, vom Schaden für die Zukunftsfähigkeit des Landkreises Celle kaum zu reden.

„Vor diesem Hintergrund sind verstärkte Anstrengungen nötig, um den Erfolg des Projekts sicherzustellen, die bisherigen Aktionen halten wir für nicht ausreichend, um die Quote zu erreichen. Deshalb haben wir jetzt im Celler Kreistag einen Eilantrag eingebracht: Die SPD ruft dazu auf, dass sämtliche Kommunalverwaltungen und kommunale Mandatsträger das Vorhaben zu ihrem gemeinsamen Projekt machen und gemeinsam parteiübergreifend für die Erreichung des Ziels zu werben!“, sagt Mathias Pauls, Fraktionsvorsitzender der SPD im Celler Kreistag.

Konkret schlagen die Sozialdemokraten eine gemeinsame Aktion aller kommunalen Mandatsträger (Landrat und Bürgermeister, Kreistagsabgeordnete, Stadt-, Samtgemeinde-, Gemeinde- und Ortsratsratsmitglieder) vor. Ziel ist die direkte Ansprache im Ausbaugebiet von „Tür zu Tür“. Zusätzlich fordert die SPD eine nochmalige Information aller Haushalte: „Klar verständlich und übersichtlich muss informiert werden, Kosten und Nutzen müssen allen betroffenen Bürgern transparent dargestellt werden“, so Schmidt. Deshalb werbe die SPD im Landkreis Celle jetzt für einen gemeinsamen Kraftakt und hofft auf Unterstützung: „Wir könnten wie bei anderen Anträgen auch jetzt noch lange diskutieren. Viel besser aber wäre: Nicht lang schnacken, sondern taupacken!“, so Schmidt und Pauls.

Download: Antrag „Schnelles Netz im Celler Land“