SPD-Unterbezirk Celle

Ihre SPD im Landkreis Celle

Pressemitteilungen

Hier finden Sie aktuelle Pressemitteilungen, mit denen die SPD im Landkreis Celle über ihre Arbeit informiert. Sie möchten aktuelle Pressemitteilungen gern per E-Mail erhalten und in den Verteiler aufgenommen werden? Gern – dazu melden Sie sich bitte in unserem Bürgerbüro unter Angabe Ihrer Kontaktdaten sowie des Mediums, für das Sie berichten.

Celler SPD: „Sozialdemokratie zeigt klare Kante, CDU driftet ab nach rechts“

Die vier Kandidaten der SPD im Celler Land für die Bundestagswahl und die Landtagswahl ziehen gemeinsam ein positives Fazit des SPD-Bundesparteitages am Sonntag in Dortmund: „Klare Inhalte und ein überzeugender Auftritt des Kanzlerkandidaten Martin Schulz – diese Botschaften werden überzeugen“, zeigt sich die SPD-Bundestagsabgeordnete Kirsten Lühmann gewiss. Der Listenkandidat und frühere Oberbürgermeister Dirk-Ulrich Mende, der wie Kirsten Lühmann und Maximilian Schmidt den Bundesparteitag vor Ort verfolgte, betonte: „Anders als die CDU sagen wir, wo wir in der Zukunft hin wollen: bei der Steuer, bei der Rente, bei der Bildung – klare Kante bei uns, völlige Fehlanzeige bei der CDU. Frau Merkel allein reicht als Programm nicht aus, das ist nicht genug für Deutschland und nicht genug für Europa. Wir werden das im Wahlkampf deutlich machen!“ Weiterlesen

Martin Schulz in Hannover live erleben: Celler SPD bietet Busfahrt an

Der designierte Vorsitzende und Kanzlerkandidat der SPD erhält derzeit viel Zuspruch. Und in Kürze wird er auch in Niedersachsen sein: Am Mittwoch, den 12. April 2017, 18.30 Uhr, spricht Martin Schulz in Hannover im Capitol. Auch aus Celle werden viele Interessierte dort sein – und die Celler SPD hat für alle, die gern dabei sein wollen, jetzt ein besonderes Angebot: Weiterlesen

Celler SPD geht geschlossen in die Landtagswahl: Schmidt und Rodenwaldt mit großer Mehrheit zu Landtagskandidaten gewählt – Parteispitze bei Vorstandswahlen bestätigt

Die SPD im Landkreis Celle ist startklar zur Landtagswahl am 14. Januar 2018: Bei der Wahlkreiskonferenz für den Wahlkreis 45: Bergen (Celle-Land) wurde der amtierende Landtagsabgeordnete Maximilian Schmidt mit überwältigender Mehrheit bestätigt – mit 97,6% der Stimmen wählten ihn die Delegierten der Ortsvereine ohne Gegenstimmen und bei einer Enthaltung erneut zum Kandidaten zur Landtagswahl am 14. Januar 2018. Als besonderer Gast war Johanne Modder MdL, Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion Niedersachsen, nach Wathlingen gekommen, um ihren Kollegen Schmidt zu unterstützen. Sie zeigte in ihrer Rede die Bilanz der SPD-Regierungspolitik in Niedersachsen auf: „Unser Land steht heute deutlich besser da als vor 4 Jahren: Die Wirtschaft wächst, wir haben die höchste Zahl Erwerbstätiger und die niedrigste Zahl an Arbeitslosen seit der Wiedervereinigung“, so Modder. „Unsere Investitionen zahlen sich aus: Bildung und Betreuung, Verkehrsinfrastruktur und Gesundheitsversorgung sind besser geworden. Und wir haben den ersten Haushalt in der Landesgeschichte ohne neue Schulden aufgestellt. Mein Kollege Maximilian Schmidt hat bei alledem mitgeholfen. Ich bin froh, ihn in meiner Fraktion an meiner Seite zu haben.“ Weiterlesen

SPD-Arbeitsgemeinschaft „60plus“ wählt Dietrich Burggraf zum neuen Vorsitzenden: „Wir stehen für Erfahrung, Gerechtigkeit und soziale Demokratie“

„Ganz viel Erfahrung und jede Menge Motivation – das ist unsere AG 60plus. Ihr seid unser Aktivposten!“, freute sich Maximilian Schmidt MdL, Vorsitzender der SPD im Landkreis Celle, gleich zu Beginn der diesjährigen Mitgliederversammlung der SPD-Arbeitsgemeinschaft „60plus“ im Unterbezirk Celle, in der alle SPD-Mitglieder über 60 Jahre organisiert sind. Bei der Versammlung in der Hambührener „Heideblüte“ fand auch ein Wechsel an der Spitze statt – zuvor aber dankte die Versammlung dem bisherigen kommissarischen Vorsitzenden Dr. Hans-Karl Haal aus Unterlüß: „Der herzliche Dank der gesamten Celler SPD gilt Dr. Hans-Karl Haak, der in den vergangenen Jahren die Fahne der ,60plus’ hochgehalten hat!“, so Schmidt. „Die ,60plus’ ist nicht nur unsere mitgliederstärkste Arbeitsgemeinschaft, sondern auch unverzichtbar bei der Programmarbeit, in Wahlkämpfen und bei vielfältigen Aktionen.“ Weiterlesen

Der „Schulzzug“ fährt mit voller Fahrt: SPD im Celler Land freut sich über zahlreiche Neueintritte

Die Nominierung von Martin Schulz als SPD-Kanzlerkandidat hat der Partei eine bundesweite Beitrittswelle beschert: Seit dessen Antritt Ende Januar sind im gesamten Land weit über 6.000 neue Mitglieder in die SPD eingetreten. Der „Martin-Schulz-Zug“ fährt mit voller Fahrt – die Eintritte waren zuletzt so zahlreich, dass mancherorts gar die berühmten roten Parteibücher ausgegangen sind. „Martin Schulz macht Mut, er verbindet Erfahrung, Leidenschaft und klare Werte. Und vor allem liefert er klare Kante: Die SPD hat mit ihm einen Spitzenkandidaten, der Partei und Programm als Person verbindet und damit Menschen motiviert“, sagt Maximilian Schmidt, Vorsitzender der SPD im Landkreis Celle. Weiterlesen

SPD startet in den Bundestagswahlkampf: Kirsten Lühmann erneut mit großer Zustimmung zur SPD-Kandidatin für Wahlkreis Celle-Uelzen gewählt

Am vergangenen Samstag starteten die beiden SPD-Unterbezirke Celle und Uelzen in Bergen gemeinsam in den Bundestagswahlkampf: Bei der Wahlkreiskonferenz für den Wahlkreis Celle-Uelzen wurde die amtierende Abgeordnete Kirsten Lühmann mit einem starken Votum als Kandidatin bestätigt – sie erhielt 96 Prozent der Stimmen der Delegierten aus den beiden Landkreisen. Weiterlesen

Höchste Auszeichnung für Celler Sozialdemokraten: SPD verleiht Dr. Fritz Riege die Willy-Brandt-Medaille

Zur Feier seines 90. Geburtstages hat der ehemalige Celler Landtagsabgeordnete und Staatssekretär Familie, Freunde und zahlreiche Weggefährten heute nach Celle-Boye zur Geburtstagsfeier eingeladen. In diesem Rahmen wurde Riege von der SPD für jahrzehntelange Arbeit für die Sozialdemokratie mit der höchsten Auszeichnung der Partei geehrt: So erhielt der SPD-Politiker die Willy-Brandt-Medaille, die nach dem ehemaligen Bundeskanzler und Friedensnobelpreisträger benannt ist und als sehr seltene und höchste Auszeichnung in der SPD für besonders herausgehobene Verdienste gilt. Weiterlesen

Celler Jusos wählen neuen Vorstand: Yannick Tahn neuer Vorsitzender der SPD-Jugendorganisation im Celler Land

Am vergangenen Samstag haben sich die Jungsozialist*innen in der SPD (Jusos) zu ihrer Mitgliederversammlung getroffen und dabei neben zahlreichen Beratungen zu aktuellen Themen auch einen neuen Vorstand gewählt. Zum neuen Vorsitzenden wurde dabei der Celler Yannick Tahn (19) gewählt. Lena Kribbe (16), Julia Frehse (22) und Torben Brandt (23) wurden zu den stellvertretenden Vorsitzenden gewählt und komplettieren damit den neuen Vorstand. Weiterlesen

SPD fordert Unterstützung der Bürgerbusvereine im Celler Land: Ehrenamtlich getragenen ÖPNV im ländlichen Raum anerkennen und fördern

Die SPD im Landkreis Celle hat eine weitere Initiative zur besseren Förderung des Öffentlichen Personennahverkehrs im Celler Land auf den Weg gebracht: „Wir haben im Kreistag einen Antrag eingebracht, der zum Ziel hat, die neun Bürgerbusvereine im Landkreis auch direkt zu unterstützen, dafür wollen wir eine Förderung durch den Landkreis einrichten. Wir sind landesweit Spitzenreiter bei den Bürgerbussen – mit der Unterstützung sollen die Ehrenamtlichen in den Vereinen nun noch besser unterstützt werden!“, sagt Maximilian Schmidt MdL, Vorsitzender der SPD im Landkreis Celle. Weiterlesen

SPD stellt Antrag zur Verbesserung der Kinderbetreuung im Landkreis Celle: Elternbeiträge stabilisieren, Personalausstattung verbessern, Gemeinden entlasten

Die SPD im Landkreis Celle hat jetzt eine Initiative zur Verbesserung der Kinderbetreuung im Landkreis Celle gestartet: Mit einem Antrag will die SPD durchsetzen, dass die Gemeinden um weitere 1,1 Millionen Euro für die Finanzierung der Kindertagesstätten entlastet werden. „Kinderbetreuung ist für uns eines der wichtigsten Themen – mit unserer Initiative wollen wir Bildung und Familienfreundlichkeit im Celler Land nachhaltig stärken. Unser Ziel ist dabei mittelfristig Gebührenfreiheit, ganz konkret sollen mit den zusätzlichen Mitteln die Elternbeiträge in einem ersten Schritt stabilisiert werden, so dass die Städte und Gemeinden die Gebühren nicht weiter anheben müssen. Außerdem soll das Geld eingesetzt werden, um die Betreuungsqualität weiter zu steigern, beispielsweise durch verlängerte Betreuungszeiten“, erklären Maximilian Schmidt MdL, Vorsitzender der SPD im Landkreis Celle, und Mathias Pauls, Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion Celle. Weiterlesen

Celler SPD bestens aufgestellt zur Landtagswahl: Rodenwaldt kandidiert in der Stadt, Schmidt im Landkreis

Die SPD im Landkreis Celle steht bestens aufgestellt in den Startlöchern zur Landtagswahl am 14. Januar 2018: Nachdem schon Maximilian Schmidt als amtierender Abgeordneter und Vorsitzender der SPD im Landkreis Celle erneut für eine Kandidatur im Landtagswahlkreis Bergen (Celle-Land) bereitsteht, hat sich nun auch Dr. Jörg Rodenwaldt als Bewerber für die Kandidatur im Landtagswahlkreis Celle (Stadt Celle mit Hambühren und Wietze) erklärt. Der 62-jährige Diplom-Volkswirt ist Bürgermeister der Stadt Celle sowie Vorsitzender der SPD-Stadtratsfraktion und wurde erst vor kurzem als Ortsbürgermeister seines Stadtteils Neuenhäusen bestätigt. Weiterlesen

Schmidt fordert klares Signal vom Landkreis für Neubau einer Sporthalle in Winsen (Aller) – SPD bringt Antrag zur Finanzierung in den Kreistag ein

In der Gemeinde Winsen (Aller) wird seit geraumer Zeit der Neubau einer 3-Feld-Sporthalle geplant – diese ist erforderlich, um die gestiegene Nachfrage aus dem Schul- und Vereinssport erfüllen zu können. Besonders wichtig ist der Hallenneubau auch, weil der Wegfall der abgängigen Halle auf dem ehemaligen Hauptschulgelände kompensiert werden muss. Der Hallenneubau ist dabei stets als Teil des Gesamtprojekts „Sportpark Winsen (Aller)“ geplant worden – und hierfür hat der Landkreis Celle mehrfach geäußert, den Neubau unterstützen zu wollen. Weiterlesen

SPD startet Initiative für Verbesserung der Schülerbeförderung: Entfernungsgrenzen absenken, Pünktlichkeit erhöhen

Am Montagabend hat auf Initiative von Elternvertretern im Forum des Schulzentrums Burgstraße eine Diskussionsrunde zum Thema Schülerbeförderung stattgefunden: Zahlreiche Probleme wurden dabei dargestellt, ein erheblicher Optimierungsbedarf ist offenkundig geworden. Die SPD-Kreistagsfraktion war dabei mit mehreren Abgeordneten vertreten und hat sich aus erster Hand über die Problematik informiert: „Die Berichte haben uns in der Ansicht bestätigt, dass es nach wie vor großen Handlungsbedarf gibt. Die Schülerbeförderung im Landkreis Celle muss verbessert werden – wir kümmern uns auch weiterhin um diese wichtige Thema und werden dazu mehrere Initiativen in den Kreistag einbringen“, erklärten die beiden SPD-Partei- und Fraktionsvorsitzenden, Landtagsabgeordneter Maximilian Schmidt und Mathias Pauls, nach der Veranstaltung. Weiterlesen

SPD-Fraktion im Celler Kreistag stellt sich für neue Wahlperiode auf

Pauls erneut Vorsitzender, Hohmann, Lühmann, Schmidt und Schulze als Stellvertreter

Die SPD-Fraktion im Kreistag des Landkreises Celle hat sich nach der Kommunalwahl für die neue Wahlperiode aufgestellt: In der konstituierenden Sitzung wählten die Abgeordneten aus ihrer Mitte erneut Mathias Pauls zum Fraktionsvorsitzenden, ebenfalls erneut als stellvertretende Fraktionsvorsitzende wurden der Landtagsabgeordnete und Vorsitzende der SPD im Landkreis Celle, Maximilian Schmidt, die Bundestagsabgeordnete Kirsten Lühmann und der Celler Joachim Schulze bestätigt. Als stellvertretende Fraktionsvorsitzende neu gewählt wurde außerdem Angela Hohmann, die in der vorangegangenen Wahlperiode Vorsitzende des Sozialausschusses im Kreistag war und sich vor allem in der Flüchtlingsinitiative „Celle hilft“ engagiert. Insgesamt gehören der SPD-Fraktion in der neuen Wahlperiode von 2016 bis 2021 16 Abgeordnete an, dies sind: Angela Hohmann, Salhattin Kizilyel, Christoph Engelen, Achim Stammwitz, Mathias Pauls, Inga Stephan, Joachim Schulze, Maximilian Schmidt, Stefan Hauke, Anja Schulze, Kirsten Lühmann, Richard Schuba, Manuela von Butler, Erhard Thoelke, Andreas Knoke und Marianne Groffmann-Krumsiek. Weiterlesen

Nach CDU-Flirt mit der AfD: SPD erwartet klares Bekenntnis gegen die Rechtspopulisten

Schmidt: „CDU im Landkreis Celle muss sich bekennen: Macht sie es auch mit der AfD?“

Wie hält es die CDU mit den Rechtsauslegern von der AfD? Diese Frage drängt sich nach einer Aussage der CDU in Hannover auf: Dort hatte der CDU-Fraktionsvorsitzende eine Zusammenarbeit oder gar Koalition mit der sich als „Alternative für Deutschland“ bezeichnenden Rechtspartei explizit nicht ausgeschlossen – hierfür gab es aus den eigenen Reihen Widerstand, aber eben auch Zuspruch. Nach Ansicht des Vorsitzenden der SPD im Landkreis Celle muss die CDU nun auch im Celler Land zügig Klarheit schaffen: „Bisher war dazu aus dem Landkreis Celle noch nicht viel zu hören. Die CDU im Landkreis Celle muss sich bekennen: Macht sie es auch mit der AfD?“, fordert Maximilian Schmidt Klarheit ein. Zwar wurde in der Stadt Celle von allen Parteien die Erklärung „Vielfalt verbindet!“ unterzeichnet – eine klare Koalitionsabsage auf Kreisebene steht aber aus. Weiterlesen

SPD im Landkreis Celle geht geschlossen und entschlossen in die Kommunalwahl 2016

Wahlprogramm einstimmig beschlossen, 75 Kandidatinnen und Kandidaten für den Kreistag gewählt

„Das war ein richtig gutes Signal: Geschlossen und entschlossen, mit einem klaren Programm und vielen motivierten Kandidatinnen und Kandidaten – so gehen wir in die Kommunwahlen am 11. September 2016!“, freut sich Maximilian Schmidt, Landtagsabgeordneter und Vorsitzender der SPD im Landkreis Celle, nach dem heutigen Samstag, an dem die Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten sich zum Parteitag und zur Kreiswahlkonferenz in der „Heideblüte“ in Hambühren getroffen haben. Über 100 Delegierte berieten dort das Kreiswahlprogramm der SPD und wählten anschließend die Kandidatinnen und Kandidaten der SPD zur Kreistagswahl im September. Weiterlesen

SPD-Fraktion im Kreistag sieht erheblichen Diskussionsbedarf bei der Neuabgrenzung des Landschaftsschutzgebietes „Südheide“

Anlässlich der heutigen Vorstellung der Neuabgrenzung des Landschaftsschutzgebiets „Südheide“, die von der Verwaltung erarbeitet wurde, positionieren sich die Sozialdemokraten im Kreistag eindeutig: „Einen Ausverkauf der Natur im Landkreis Celle wird es mit uns nicht geben“, sagt Manuela von Butler, SPD-Mitglied im Ausschuss für Umwelt und ländlichen Raum im Kreistag. Weiterlesen

Kennenlernabend der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen

Aus Anlass des Internationalen Weltfrauentags lädt die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) am Dienstag, 8. März 2016, um 20.00 Uhr zu einem Kennenlernabend ins Lisa-Korspeter-Haus am Großen Plan ein. „Der Vorstand der AsF lädt interessierte Frauen herzlich ein, sich mit uns über aktuelle frauenpolitische Themen auszutauschen und dabei uns und unsere Arbeit in ungezwungener, lockerer Atmosphäre kennenzulernen“, so die Vorsitzende Isabel Kassel. Natürlich besteht auch die Möglichkeit, einen Blick auf die anstehenden Kommunalwahlen zu werfen und Wünsche oder Anregungen an die Politik anzusprechen. Bereits am Samstag, 05.03.2016, 10.00-13.00 Uhr, gibt es die Möglichkeit, die AsF bei den Gemeinschaftsständen der Frauenorganisationen in der Celle Innenstadt (Poststraße) zu treffen.

Verwaltung und Gutachter bekräftigen SPD-Vorschlag zu Gesamtschulen

Drei Gesamtschulen, in Wathlingen, Winsen und im Nordkreis sowie die Stärkung der GS Burgstraße und ein eigener Standort für das Gymnasium Ernestinum. Dies sind die Vorschläge des Gutachters Wolf Krämer-Mandeau zur Weiterentwicklung der Schullandschaft im Celler Land. „Das Ergebnis des Gutachtens und die eindeutigen Signale aus den Gemeinden, zuletzt am Montag der einstimmige Beschluss des Schulauschusses in Winsen, geben unserer Ansicht recht: Neben den Gymnasien ist die Gesamtschule die Schulform mit den besten Zukunftsmöglichkeiten“, sagt der SPD-Fraktionsvorsitzende Mathias Pauls. „Mit dieser Veränderung machen wir die schulische Vielfalt in der Fläche des Landkreises zukunftssicher. In der Stadt Celle bekommt das Ernestinum wieder einen eigenen Standort und damit bessere Entwicklungsschancen. Gleichzeitig kann die Größe der GS Burgstraße dem Bedarf angemessen werden. Losverfahren, egal an welcher Schule, gehören damit der Vergangenheit an“, so Pauls weiter.

SPD: „Wir wollen die große Lösung: Drei neue Gesamtschulen im Nord-, Süd- und Westkreis einrichtung und Gymnasien in der Stadt sichern“

Die SPD im Landkreis Celle wirbt angesichts der andauernden Debatte über die Schulstruktur im Landkreis Celle für eine große Lösung mit dauerhaftem Bestand: „Wir wissen um die enorme Attraktivität der Gesamtschule – deshalb fordern wir seit Jahren die Einrichtung eines zweiten Standorts, nachdem wir die erste Gesamtschule im Kreis bereits durchsetzen konnten“, sagen die beiden Partei- und Fraktionsvorsitzenden der SPD im Landkreis Celle, Maximilian Schmidt und Mathias Pauls. „Wir haben jetzt die einmalige Chance, eine dauerhafte Lösung zu finden. Unser Vorschlag sind drei neue Gesamtschulstandorte: Einer im Westkreis in Winsen, einer im Nordkreis in Hermannsburg und Bergen und einer im Südkreis in Wathlingen. Damit könnte die große Nachfrage von Eltern und Schülern nach dieser Schulform dauerhaft befriedigt werden.“ Weiterlesen

SPD startet Wettbewerb „Deine Idee für unser Celler Land“

„Stadt und Landkreis Celle sind stark, liebens- und lebenswert. Wir sind begeistert von unserer Region – und deshalb engagieren wir uns zusammen mit vielen Menschen und mit viel Herzblut für unsere Heimat. Doch wie soll unser Celler Land in 10 oder 20 Jahren aussehen? Was müssen wir tun, damit die Städte und Gemeinden im Landkreis Celle weiter lebenswert bleiben? Und welche neue Ideen brauchen wir dafür?“ – diese Fragen stellt die SPD im Landkreis Celle jetzt mit einem Wettbewerb der besonderen Art allen interessierten Menschen aus dem Celler Land. „Wir starten jetzt den Wettbewerb ,Deine Idee für unser Celler Land’ – so wollen wir neue Ideen für die künftige Politik im Landkreis Celle gewinnen“, sagt Maximilian Schmidt, Vorsitzender der SPD im Landkreis Celle, über diesen neue Form der Beteiligung an Politik. Weiterlesen

SPD bezieht klar Stellung: Freiheit bewahren, Recht durchsetzen, Sicherheit gewährleisten

„Das neue Jahr hat mit einem Einschnitt begonnen: Die Angriffe auf Frauen in Köln und andernorts sind schlicht widerlich. Auch wenn Sexismus und Gewalt schon länger Probleme in unserer Gesellschaft sind, so ist diese Form der organisierten sexualisierten Gewalt neu. Das ist nicht nur ein Tiefschlag für die Betroffenen, sondern angesichts der aktuellen Diskussionen auch für die allermeisten Flüchtlinge, denen in vielen Fällen nun Misstrauen entgegenschlägt, ohne dass sie selbst dazu irgendeinen Anlass gegeben haben“, sagt der heimische Landtagsabgeordnete Maximilian Schmidt, Vorsitzender der SPD im Landkreis Celle. Weiterlesen

Neujahrsempfang der SPD im Landkreis Celle mit Ministerpräsident Stephan Weil

Schmidt: „Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen!“

„Stadt und Landkreis Celle sind stark, liebens- und lebenswert. Wir sind begeistert von unserer Region und arbeiten für die Menschen in unserer Heimat – ob in der Kommunalpolitik, in Hannover im Landtag oder in Berlin im Bundestag. Auch im neuen Jahr 2016 werden wir gemeinsam mit aller Kraft für ein starkes Celler Land kämpfen. Genau darauf wollen wir uns gemeinsam bei unserem Neujahrsempfang einstimmen!“, freut sich Maximilian Schmidt, Vorsitzender der SPD im Landkreis Celle. Der traditionelle Neujahrsempfang der SPD im Landkreis Celle wird in diesem Jahr am Samstag, den 23. Januar 2016, um 14.00 Uhr in der Halle 19 des Schlosstheaters Celle, Hannoversche Straße 30, 29221 Celle (auf dem Gelände der CD-Kaserne) stattfinden. Weiterlesen

Schmidt: Klarer Kurs für Celle – CDU redet Stadt schlecht

Zu der Vorstellung eines CDU-Kandidaten zur Oberbürgermeisterwahl in Celle erklärt Maximilian Schmidt, Vorsitzender der SPD im Landkreis Celle:

„Es hat sich also doch noch jemand auf die Stellenanzeige der CDU gemeldet. Die Personalie haut einen jetzt aber nicht vom Hocker – da wirkt manches angehübscht, kommunale und vor allem politische Erfahrung fehlt. Wirkliche programmatische Entwürfe – bisher Fehlanzeige. Fest steht: Ein paar Allgemeinplätze reichen für Celle nicht, die Herausforderungen der Zukunft sind wesentlich größer, man kann sie nicht durch ein freundliches Lächeln bewältigen. Aber geschenkt – jetzt geht es um einen Wettbewerb der Ideen, das ist Demokratie und das ist gut so. Weiterlesen

Projekt „10 unter 20“: Anmeldefrist verlängert – noch wenige Plätze frei!

Ende November startete die SPD im Landkreis Celle das Projekt „10 unter 20“. In dem Projekt bekommen 10 Jugendliche zwischen 14 und 20 Jahren die Gelegenheit, Politik auf allen Ebenen und die Arbeit der SPD näher kennenzulernen. Vorkenntnisse sind nicht nötig – jede und jeder mit Interesse an Politik kann mitmachen. Geplant sind Fahrten in den Landtag und in den Bundestag sowie Treffen vor Ort, wobei der Spaß nicht zu kurz kommen wird. Weiterlesen

Celler SPD startet neues Projekt „10 unter 20“: Junge Menschen bekommen Chance, Politik auf allen Ebenen live zu erleben

Die SPD im Landkreis Celle startet jetzt ein neues Projekt für junge Menschen, die sich für Politik interessieren. Beim Programm „10 unter 20“ können zehn Jugendliche zwischen 14 und 20 Jahren aus dem Celler Land teilnehmen und im Zeitraum Anfang Januar bis Ende März 2016 die Politik auf allen Ebenen kennenlernen. „Wir wollen junge Menschen für Politik begeistern – und ihnen dabei ganz direkte Eindrücke ermöglichen. Deshalb bieten wir jetzt das neue Programm ,10 unter 20’ an, bei dem zehn junge Menschen unter 20 Jahren im kommenden Jahr die politische Arbeit praktisch und konkret kennenlernen können“, sagen Daniela Behn-Horrer, Stefan Hauke und Inga Stephan vom Vorstand der SPD im Landkreis Celle, die das Projekt auf die Beine gestellt haben. Weiterlesen

Celler Ehrenamtspreis 2015 an Johanna Ottermann verliehen

„Sie sorgt dafür, dass die Welt ein bisschen wärmer wird“, so beschrieb Kirsten Dieckmann vom Netzwerk Südheide gegen Rechtsextremismus die diesjährige Preisträgerin des Celler Ehrenamtspreises, Johanna Ottermann in ihrer Laudatio. Eine gelungene Zusammenfassung für das umfangreiche Engagement, für das die diesjährige Preisträgerin ausgezeichnet wurde: sei es der Einsatz für Kinder aus Tschernobyl, für Flüchtlingsfamilien, oder im festen Eintreten gegen Rechtsextremismus. Dass die Preisträgerin auch noch gerne strickt und von sich sagt, dass ihr gute Ideen für Aktionen gerne mal beim Stricken kommen, passte da perfekt ins Bild. Weiterlesen

SPD lehnt vorzeitige Schließung der Janusz-Korczak Schule in Wathlingen und der Astrid-Lindgren-Schule in Winsen (Aller) ab

Die SPD-Fraktion im Celler Kreistag leht den Vorschlag von Landrat und Kreisverwaltung, die beiden Förderschulen Janusz-Korczak Schule in Wathlingen und Astrid-Lindgren-Schule in Winsen (Aller) vorzeitig zu schließen, ab: „Wir halten es für falsch, die Schülerinnen und Schüler jetzt wegzuschicken – sie sollen ihre Schullaufbahn dort regulär zu Ende machen können. Wir wollen einen ordentlichen Übergang in die Inklusion statt Kahlschlag!“, sagen der SPD-Parteivorsitzende Maximilian Schmidt und der SPD-Fraktionsvorsitzende Mathias Pauls. Weiterlesen