SPD-Unterbezirk Celle

Ihre SPD im Landkreis Celle

SPD setzt Verbesserungen im Haushalt der Stadt Celle durch und fordert Nacharbeit beim Haushalt des Landkreises Celle

„Zukunftsinvestitionen fördern, Kommunen entlasten – dafür machen wir uns stark!“

In den letzten Tagen und Wochen haben die Vertreter der SPD im Celler Stadtrat und Kreistag intensiv über die Haushalte der Stadt und des Landkreises Celle für 2019 verhandelt. Das Ergebnis in der Stadt Celle sieht ordentlich aus: „Wir haben insbesondere erreicht, dass die Sanierung des Celler Stadtteils Neuenhäusen in den Haushalt aufgenommen wird. Nun haben wir den Haushalt unter Dach und Fach, am kommenden Montag wird der Rat den Beschluss fassen. Gut ist, dass die Verwaltung endlich die seit geraumer Zeit bestehenden Mehrheitsverhältnisse im Rat akzeptiert hat. Jetzt kommt es auch auf die CDU an, den Haushalt mitzutragen. Die SPD wird jedenfalls dafür sorgen, dass wir noch vor Weihnachten ein gutes Ergebnis haben“, sagt Patrick Brammer, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Celler Stadtrat. Weiterlesen

Celler SPD gratuliert: Dirk-Ulrich Mende wieder in den Bundesvorstand der SGK gewählt

„Wir gratulieren Dirk-Ulrich Mende ganz herzlich zu seiner Wahl in den Bundesvorstand der SGK am vergangenen Freitag“, erklärt Maximilian Schmidt, Vorsitzender der SPD im Landkreis Celle. „Damit ist die Stimme der Kommunen in Niedersachsen wieder deutlich im Bundesvorstand vertreten. Das ist wichtig, denn gerade bei der Sicherung „gleichwertige Lebensverhältnisse“ im gesamten Land und der neuen Kommission zu diesem Thema wird man aufpassen müssen, dass die niedersächsischen Positionen gut vertreten werden.“ Neben der Stader Bürgermeisterin Silvia Nieber ist Dirk-Ulrich Mende als weiterer gewählter Niedersachse im Bundesvorstand und kann so niedersächsische Interessen auch auf Bundesebene vertreten. Weiterlesen

SPD setzt sich bei Schülerbeförderung durch, Entfernungsgrenzen sollen ganzjährig gesenkt werden

Pauls und Schmidt: „Wir haben es endlich geschafft: Mehr Kinder können bald kostenfrei mit dem Bus fahren!“

Der Landkreis Celle hat nahezu die höchsten Entfernungsgrenzen in ganz Niedersachsen, damit Schülerinnen und Schüler eine Busfahrkarte vom Landkreis bezahlt bekommen können. Dies war der SPD im Celler Land schon lange ein Dorn im Auge – seit rund einem Jahrzehnt setzen sich die Sozialdemokraten im Landkreis für den Ausbau des Rechts auf kostenfreie Schulbusnutzung ein. Nun ist auch die Kreisverwaltung dem Antrag der SPD gefolgt und schlägt nun vor, ab dem Schuljahr 2019/20 die Schülerbeförderungssatzung grundlegend zu ändern, dies hat der Landrat heute bestätigt: „Die Entfernungsgrenzen sollen ganzjährig abgesenkt werden, damit haben mehr Schüler Anspruch und mehr Eltern werden von den Kosten entlastet“, so Mathias Pauls, Fraktionschef der SPD im Celler Kreistag. Weiterlesen

SPD gratuliert Dirk Oelmann zur Wiederwahl als Bürgermeister der Gemeinde Winsen (Aller)

Schmidt: „Winsen bleibt mit Dirk Oelmann auf Zukunftskurs!“

Die SPD im Landkreis Celle gratuliert Dirk Oelmann zur Wiederwahl als Bürgermeister der Gemeinde Winsen (Aller): „Ich freue mich sehr über das klare und überzeugende Wahlergebnis für Dirk Oelmann. Er hat in den letzten siebeneinhalb Jahren mutig und menschlich für die Bürgerinnen und Bürger in der Gemeinde Winsen gearbeitet. Im Wahlkampf haben wir gemeinsam parteiübergreifend mit einem starken Team und viel Einsatz dafür geworben, dass wir diesen Zukunftskurs in Winsen mit unserem Bürgermeister fortsetzen können. Das ist gestern Abend mit einem klaren und eindeutigen Votum der Winser Bevölkerung unterstrichen worden“, freut sich Maximilian Schmidt, Vorsitzender der SPD im Landkreis Celle und zugleich Winser Ratsmitglied und Kreistagsabgeordneter. Weiterlesen

Stephan Weil besucht erneut den Landkreis Celle

Ministerpräsident und SPD-Landesvorsitzender am Freitag in Winsen (Aller) und zum Bürgerdialog „Auf ein Wort“ in Celle

Zu einem besonderen Besuch kommt der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil in der nächsten Woche ins Celler Land: Am Freitag, den 17. August 2018, wird er zu einem umfangreichen Programm in der Gemeinde Winsen (Aller) sein – anschließend findet am Abend in Celle erneut ein Bürgerdialog „Auf ein Wort“ statt, zu dem alle Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen sind. Weiterlesen

SPD in der Samtgemeinde Lachendorf neu aufgestellt

Neuer Vorstand beginnt motiviert mit der Arbeit im gemeinsamen SPD-Ortsverein der fünf Mitgliedsgemeinden

Kräfte bündeln und gemeinsam mehr bewegen – das ist das Motto der SPD in der Samtgemeinde Lachendorf, deren Mitglieder vor kurzem im Heidehof in Ahnsbeck zu einer Mitgliederversammlung zusammenkamen. Dazu hatte der SPD-Unterbezirk Celle eingeladen, denn der Anlass war ein besonderer: „Nach intensiven Beratungen und der Beteiligung der Mitglieder haben wir den neuen SPD-Ortsverein Samtgemeinde Lachendorf gegründet, der sich aus den vormaligen Ortsvereinen Lachendorf und Hohne zusammensetzt. Weiterlesen

SPD fordert schnelles Netz für mehr Haushalte im Landkreis Celle – Antrag auf Ausweitung des Ausbaugebiets gestellt

Die SPD im Landkreis Celle macht sich für die Ausweitung des Ausbaugebiets für schnelles Internet stark: Die SPD-Fraktion hat dazu im Celler Kreistag einen Antrag mit dem Titel „Umsetzung des Glasfaserprojekts sicherstellen – mehr Haushalte in das Ausbaugebiet einbeziehen“ eingebracht. „Wir wollen, dass das Glasfaserprojekt des Landkreises Celle ein Erfolg wird – und wir wollen, dass auch die Haushalte und Firmen davon profitieren, die derzeit noch nicht im Ausbaugebiet liegen“, begründete Maximilian Schmidt, Vorsitzender der SPD im Landkreis Celle und Kreistagsabgeordneter, den Antrag. Weiterlesen

Statt Losglück und Eilentscheidungen – SPD fordert Schulplanung mit Weitblick

„Die diesjährigen Begleitumstände bei den Anmeldungen zu den weiterführenden Schulen in der Stadt Celle sind schon höchst erstaunlich“, sagt der SPD-Kreistagsfraktionsvorsitzende Mathias Pauls, nachdem der Landkreis die vorläufigen Anmeldezahlen für das Schuljahr 2018/19 bekannt gegeben hat. „Über 100 Kinder, die die eigentlich gewollte Schule nicht besuchen können. Zwei Losverfahren, zwei Eilentscheidungen. Vorausschauende Schulpolitik stellen wir uns anders vor.“ Weiterlesen

SPD übt deutliche Kritik an „schein-eiliger“ Entscheidung des Landrates

„Rücksichtsloser Eingriff in die Celler Schullandschaft auf dem Rücken von Eltern und Schülern muss umgehend zurückgenommen werden!“

Die Sozialdemokraten im Celler Kreistag äußern deutliche Kritik an der heute veröffentlichten Alleinentscheidung des Landrates zum Eingriff in die Celler Schullandschaft: „Mir nichts, dir nichts hat der Landrat im Alleingang eine Entscheidung mit tiefgreifenden Auswirkungen auf die Schulstandorte in Celle getroffen – und das zum Nachteil des freien Elternwillens und der Schulwahl künftiger Gymnasialschülerinnen und -schüler im Landkreis Celle. Wir können dieser sogenannten Eilentscheidung weder in der Sache, noch in der Form zustimmen und fordern den Landrat auf, diese Entscheidung zurückzunehmen!“, erklärt Mathias Pauls, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Celler Kreistag. Weiterlesen

„Über 1 Jahr Zeit, 0 Ergebnisse: Wir wollen eine Verbesserung der Schülerbeförderung und keine Selbstbeschäftigung der Politik!“

SPD verlässt sogenannte Arbeitsgruppe „Schülerbeförderung“ der Kreisverwaltung und stellt Anträge zur sofortigen Abstimmung

Die SPD im Celler Kreistag hat nach der heutigen, erneut ergebnislosen Sitzung der sogenannten „Arbeitsgruppe Schülerbeförderung“ der Kreisverwaltung das Gremium verlassen. Die Arbeitsgruppe wurde im vergangenen Jahr von den Kreistagsgremien ins Leben gerufen und sollte eine Reihe von Anträgen – der Großteil dabei von der SPD – beraten und für die Entscheidung vorbereiten. „Das Ergebnis nach über einem Jahr ist gleich Null. Wir haben 2017 ganz bewusst mehrere Anträge zur Verbesserung der Schülerbeförderung gestellt: Verkürzung der Entfernungsgrenzen, damit mehr Schüler eine Monatskarte bekommen und die Einführung eines kostenfreien Schülernetztickets für die Zeit nach der Schule – zu beiden Anträgen gibt es nach wie vor keine sinnvolle Beratung und keine Empfehlung“, sagt Mathias Pauls, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Celler Kreistag. Weiterlesen

Weitere Beiträge: