SPD-Unterbezirk Celle

Ihre SPD im Landkreis Celle

Natürliche Umwelt erhalten und nachhaltige Landwirtschaft fördern

Der Erhalt unserer natürlichen Umwelt ist uns wichtig, sie hat einen Wert an und für sich. Sie dient insbesondere der Erholung und der Gesundheit aller Menschen, die hier wohnen, aber auch vieler, die als Touristen zu uns kommen. Deshalb hat für uns der Erhalt des Landschaftsbildes und der biologischen Vielfalt in Flora und Fauna weiterhin Priorität. Auch im Celler Land werden wir unseren Beitrag zur Eindämmung der Folgen des Klimawandels leisten.
Wir beobachten die aktuelle Entwicklung in der Landwirtschaft aufmerksam und mit Sorge. Bei aller notwendigen Veränderung im Bereich der Nahrungsmittel- und Energieproduktion wollen wir eine politische Steuerung mit Augenmaß und Vernunft sicherstellen. Dazu gehören vor allem stärkere Gestaltungsmöglichkeiten für die Kommunen. Wir stehen für eine leistungsfähige und nachhaltige Landwirtschaft, die unter den Maßgaben des Tierschutzes arbeitet und Monokulturen vermeidet. Der notwendige Umstieg auf erneuerbare Energien hat direkte Folgen für die Landwirtschaft. Deswegen wollen wir uns für eine Flächenbindung von Anlagen – ob in der Nahrungsmittel- oder Biomasseproduktion – einsetzen; so sollen Erzeugung und Verwertung miteinander gekoppelt werden.
Wir wollen einen sorgsamen Umgang mit den natürlichen Grundlagen unserer Umwelt sicherstellen. Deswegen werden wir unsere Naturschutz- und Landschaftsschutzgebiete wie den Naturpark Südheide erhalten. Wir wollen den räumlichen Erhalt der Naturschutzfläche sicherstellen: Ausgrenzungen aus geschützten Flächen wird es mit uns nur bei sinnvollen Nutzungskonzepten und gleichzeitig qualitativ mindestens gleichwertigen Flächeneingrenzungen geben.
Die Themen Wald- und Wasserschutz sind uns besonders wichtig – insbesondere mit Blick auf die Trinkwasserqualität. Besondere Bedeutung hat für uns der Erhalt der natürlichen Fließgewässer mit einer reichen Artenvielfalt. Im Landkreis wollen wir ein Altlastensanierungsprogramm anstoßen. Geringere Nährstoffeinträge sind unser Ziel, ebenso Blühstreifenprogramme an den Ackerrändern. Der Beitrag der Jagd ist wichtig für den Erhalt von Natur und Landschaft im Celler Land.
Auch der Hochwasserschutz bleibt für uns ein drängendes Thema im Celler Land. Unser Ziel ist dabei ein zwischen allen Anrainerkommunen abgestimmter Maßnahmenplan, bei dem insbesondere die Aller insgesamt betrachtet wird – im Ergebnis soll ein gemeinsames Flussmanagement entstehen, bei dem Hochwasserschutzmaßnahmen wie Deichbauten und Retentionsflächen gemeinsam ausgewiesen werden. Dadurch wollen wir verhindern, dass einzelne Kommunen zu Lasten anderer flussabwärts gelegener Kommunen planen und bauen.
Der Tourismus ist für den Landkreis Celle einer der wichtigsten Wirtschaftsfaktoren. Damit das so bleibt, darf die Natur keinen Schaden nehmen. Deswegen wollen wir gerade naturnahe, aber auch umweltfreundliche touristische Projekte fördern. Für das touristische Marketing insgesamt wollen wir eine gemeinsame Koordination aller Landkreiskommunen sicherstellen.